Say Hello

Whether you have an interesting project or just want to say hi, feel free to shoot me a message.

Name*

Email*

Message*

Contact info

Karin Jud

karin@karinjud.com

Work

Work

2016

 

“Cosi Fan Tutte”, Royal Opera House London

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Stephen Cummiskey)

2015

“Der Rosenkavalier”, Dutch National Opera

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Clärchen + Matthias Baus)

“Verita in Cimento”, Oper Zürich

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Judith Schlosser)

2014

“Kasimir und Karoline”, Schaubühne Berlin

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Gian Marco Bresadola)

“Simon Boccanegra”, Semperoper Dresden

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Matthias Creutzinger)

2013

“Faust”, Oper Zürich

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: T+T Fotografie / Tanja Dorendorf) 

“Was Ihr Wollt”, Staatstheater Mainz

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Bettina Müller)

“Idomeneo”, Oper Frankfurt

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Barbara Aumüller)

“Nullen und Einsen”, Staatstheater Mainz

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Bettina Müller)

2012

“Die Möwe”, Theater Kanton Zürich

Regie: Barbara David Brüesch

“Der fliegende Holländer”, Bayreuther Festspiele

Regie: Jan Philipp Gloger

“Hotel Savoy”, Volkstheater Wien

Regie: Ingo Berk (Fotos: Christoph Sebastian)

2011

“Die Winterreise”, Staatstheater Mainz

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Bettina Müller)

“Alcina”, Semperoper Dresden

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Matthias Creutzinger)

“Das Ding”, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Regie: Jan Philipp Gloger

“Das Missverständnis”, Bayerisches Staatsschauspiel München

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Thomas Dashuber)

“Peer Gynt”, Schauspiel Graz

Regie: Ingo Berk (Fotos: Peter Manninger)

2010

“Le Nozze di Figaro”, Theater Augsburg

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: A.T. Schäfer)

“Antigone”, Theater Bonn

Regie: Jan Stephan Schmieding

“Viel Lärm um nichts”, Bayerisches Staatsschauspiel München

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Thomas Dashuber)

2009

“Der Prinz von Homburg”, Theater Augsburg

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos:  A.T. Schäfer)

“Traumnovelle”, Staatstheater Mainz

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Bettina Müller)

“Gegen den Fortschritt”, Bayerisches Staatsschauspiel München

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Thomas Dashuber)

2008

“Die Nord-West-Passage”, Tuchlaube Aarau

Regie: Seraina Dür

“Emilia Galotti”, Theater Augsburg

Regie: Jan Philipp Gloger (A.T. Schäfer)

“Sommernachtstraum”, Schauspiel Hannover

Regie: Meret Matter

“Clari”, Opernhaus Zürich

Kostümassistenz: Karin Jud, Regie: Leiser/Caurier, Kostüme: Agostino Cavalca

“Das grosse Graue”, Freischwimmer Berlin

Regie: Seraina Dür

“Mein junges idiotisches Herz”, Schauspielhaus Zürich

Regie: Jan Stephan Schmieding

2007

“Genannt Gospodin”, Bayerisches Staatsschauspiel München

Regie: Jan Philipp Gloger (Fotos: Thomas Dashuber)

“pool (no water)”, Schauspielhaus Zürich

Regie: Matthias Hartmann

“alibi für Komplizen”, Schauspielhaus Zürich

Kostümbild «alibi» für die Geheimagentur aus Hamburg anlässlich der Veranstaltung «Komplizen», Konzept: agent provocateur

“Lockruf des Katzengoldes”, Schauspielhaus Zürich

Regie: Schorsch Kamerun

“Die Mutter”, Theater Rigiblick

Regie: Karin Berry

2004 – 2007

Kostümassistentin, Schauspielhaus Zürich

Regie: Schorsch Kamerun, Jan Bosse, Robert Hunger-Bühler, Barbara Frey, Werner Düggelin, Ruedi Häusermann, Jürgen Gosch
Kostüme: Tabea Braun, Kathrin Plath, Caritas de Witt, Bettina Meyer, Francesca Merz, Barbara Maier, Johannes Schütz

2006

Styling Kinowerbespot, Schauspielhaus Zürich

Regie: Patrik Gross, Produktion: Condor Films

“24 Stunden”, Schauspielhaus Zürich

Tanzprojekt von und mit Marisa Godoy

“Mia”, Schauspielhaus Zürich

Regie: Annette Raffalt

2005

“Zwei Brüder”, Schauspielhaus Zürich

Regie: David Unseld

“Ehemals Miss Schottland”, Schauspielhaus Zürich

Regie: Luise Helle

“L’Incorazione di Poppea”, Opernhaus Zürich

Kostümassistenz: Karin Jud, Regie: Jürgen Flimm, Kostüme: Heide Kastler

2004

“Spät”, Schauspielhaus Zürich

Regie: David Unseld

2003 – 2004

Verantwortliche für Unterhalt der Kostüme, Kaserne Basel

2003

Opéra de la Monnaie, Bruxelles

Kostümhospitanz: Karin Jud, Regie: Philippe Sireuil, Kostüme: Jorge Jara

2002 – 2003

Theater Neumarkt, Zürich

Kostümhospitanz: Karin Jud, Regie: Sabine Harbeke, Kostüme: Lilot Hegi

2002

Assistenz für Modedesign, Antwerpen

Assistenz für Modedesign bei Modedesignerin Anke Loh, Antwerpen

2001

Opéra de Lausanne, Lausanne

Kostümhospitanz: Karin Jud, Kostüme: Agostino Cavalca

2000

“Gundel Gunther, Weltall Woanders”, Zürich

Multimediales Kulturprojekt, Ausstattung und Kostüme: Karin Jud